ZURÜCK

FAQ

Wann kann ich anfangen und wie lange kann ich arbeiten?

Unseren Studentenjob bieten wir von Anfang Februar bis Ende November durchgängig an. In diesem Zeitfenster kannst...

...weiterlesen

Wann kann ich anfangen und wie lange kann ich arbeiten?

Unseren Studentenjob bieten wir von Anfang Februar bis Ende November durchgängig an. In diesem Zeitfenster kannst du jederzeit arbeiten und deine Arbeitsperioden nach deinen Präferenzen gestalten. Vor allem beim ersten Arbeitseinsatz empfehlen wir eine durchgehende Anwesenheit von mindestens drei, besser vier Wochen (gerne auch länger), da du den Job in den ersten Tagen erlernst und dann dein Maximum an Erfolg voll ausschöpfen kannst. Du kannst deinen Einsatz jederzeit unterbrechen oder abbrechen. Viele unserer WerbepartnerInnen machen nach dem ersten Arbeitseinsatz eine Pause und setzen diesen – abhängig von ihren persönlichen Zeitressourcen – später wieder fort. 

Für welche Organisationen kann ich arbeiten?

Bei holub.steiner.partner arbeitest du für die rennommiertesten Organisationen im jeweiligen Land.

...weiterlesen

Für welche Organisationen kann ich arbeiten?

Bei holub.steiner.partner arbeitest du für die rennommiertesten Organisationen im jeweiligen Land.

In Deutschland sind die Partnerorganisationen unseres Studentenjobs das Deutsche Rotes Kreuz, der Malteser Hilfsdienst, BUND Naturschutz Bayern und der BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland.

In Österreich arbeiten wir für das Österreichische Rotes Kreuz. 

Wie sieht es mit meinem Verdienst aus?

Unser bewährtes Verdienstmodell ist leistungsbezogen und basiert auf einem lukrativen...

...weiterlesen

Wie sieht es mit meinem Verdienst aus?

Unser bewährtes Verdienstmodell ist leistungsbezogen und basiert auf einem lukrativen
Provisionsmodell (wir bieten im Vergleich zu unseren Mitbewerbern unserer Meinung nach die höchsten Provisionsfaktoren der Branche) kombiniert mit zusätzlichen, schnell erreichbaren Prämien. Wir bieten unseren WerbepartnerInnen einen fairen, überdurchschnittlichen und dadurch motivierenden Verdienst. Dieser liegt im Durchschnitt bei einem Gewinn von 2.000 Euro pro Monat. Ausführliche Informationen über unser Verdienstmodell erhältst du bei unserem Info- und Bewerbungstermin.

Wo sind die Einsatzgebiete? Kann ich das Gebiet selbst wählen?

In der Hauptwerbesaison von Februar bis November bieten wir in unserem Studentenjob Werbegebiete bundesweit in D...

...weiterlesen

Wo sind die Einsatzgebiete? Kann ich das Gebiet selbst wählen?

In der Hauptwerbesaison von Februar bis November bieten wir in unserem Studentenjob Werbegebiete bundesweit in Deutschland (Schwerpunkt Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Bremen und Hamburg) sowie in Österreich an. Gebietswünsche werden – so gut es geht – berücksichtigt.

Bekomme ich eine Schulung vor meinem Einsatz?

Ein Werbeteam besteht in der Regel aus vier bis acht WerbepartnerInnen und wird von mindestens einem/r erfahrenen...

...weiterlesen

Bekomme ich eine Schulung vor meinem Einsatz?

Ein Werbeteam besteht in der Regel aus vier bis acht WerbepartnerInnen und wird von mindestens einem/r erfahrenen TeamleiterIn betreut. Durch diese/n wirst du rhetorisch und inhaltlich professionell geschult sowie im Sinne von „learning by doing“ auch während deines Einsatzes begleitet und gecoacht. Natürlich unterstützen dich auch erfahrene TeamkollegInnen bei deinen ersten Schritten. Bei deinem Werbeeinsatz wirst du zudem umfassend über die Aktivitäten der jeweiligen Organisation informiert und profitierst vom direkten Austausch mit den Verantwortlichen der NGO vor Ort.

Wie kann ich mir die ersten Arbeitstage vorstellen?

Am Einsatzort erwartet dich dein/e TeamleiterIn, eine gemeinsame Ferienwohnung wird bezogen, und du lernst die...

...weiterlesen

Wie kann ich mir die ersten Arbeitstage vorstellen?

Am Einsatzort erwartet dich dein/e TeamleiterIn, eine gemeinsame Ferienwohnung wird bezogen, und du lernst die übrigen KollegInnen kennen. Vor Ort bekommst du deine Werbemappe und den offiziellen Ausweis unserer Partnerorganisation.

Deine ersten Arbeitstage sind der praktischen Einschulung gewidmet. Nach spätestens drei Tagen bist du gut eingearbeitet und deinem Erfolg steht nichts mehr im Wege.

Am Ende des Arbeitstages wird meist in der Ferienwohnung gemeinsam gekocht, und oft wartet ein abwechslungsreiches, sportliches oder relaxtes Abendprogramm. Am Ende der Werbewoche werden selbtständig gemeinsame Freizeitaktivitäten (Ausflüge, Sport usw.) geplant – quasi wie in einer studentischen WG. 

Muss ich mich im Vorfeld über die Organisation und deren Projekte informieren?

Es kann hilfreich sein, dich auf der Webseite der NGO über die lokale Arbeit zu informieren und bereits etwas einzulesen. Es is

...weiterlesen

Muss ich mich im Vorfeld über die Organisation und deren Projekte informieren?

Es kann hilfreich sein, dich auf der Webseite der NGO über die lokale Arbeit zu informieren und bereits etwas einzulesen. Es ist aber generell nicht nötig, dich vorher umfassend zu informieren, denn dein/e TeamleiterIn versorgt dich mit allen relevanten Informationen, die du für deinen Ersteinsatz benötigst. Darüber hinaus gibt es Aktuelles direkt durch unsere Partnerorganisation vor Ort.

Warum macht die Organsiation die Mitgliederwerbung nicht selbst?

Haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen von Non Governmental Organisations (NGOs) werden nicht oder nur sehr...

...weiterlesen

Warum macht die Organsiation die Mitgliederwerbung nicht selbst? 

Haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen von Non Governmental Organisations (NGOs) werden nicht oder nur sehr selten für Fundraising und Spendenmarketing eingesetzt. Sie arbeiten im für die Organisation typischen Bereich (also für Umwelt bzw. Soziales), oder sie werden für organisationsspezifische Aufgaben gebraucht.

Eine erfolgreiche Mitgliederkampagne erfordert darüber hinaus viel spezifisches Know-how. Wir bündeln mit unseren Kampagnen drei wesentliche Aufgaben: Informationsfunktion, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung neuer Fördermitglieder. Somit ist die persönliche Mitgliederwerbung und direkte Kommunikation mit der Bevölkerung in einer Kosten-Nutzen-Rechnung die effektivste Fundraising-Methode und auch erheblich billiger als etwa Postwurfsendungen oder Spendenaufrufe im Fernsehen.

Profitiert die Organisation denn überhaupt davon?

Auch eine Non Governmental Organisation (NGO) muss Werbung machen, um Aufmerksamkeit für ihre Anliegen zu...

...weiterlesen

Profitiert die Organisation denn überhaupt davon?

Auch eine Non Governmental Organisation (NGO) muss Werbung machen, um Aufmerksamkeit für ihre Anliegen zu generieren. Erst so kann sie finanzielle Mittel für ihre Arbeit gewinnen. Dazu muss sie – wie jedes andere Wirtschaftsunternehmen auch – Werbebudget aufwenden und dieses möglichst kostengünstig und effizient einsetzen. Dieses Budget wird unter anderem auch für unsere Mitgliederwerbung aufgewendet, von dem du letztendlich auch deinen Verdienst erhältst.

Ein förderndes Mitglied bleibt im Durchschnitt sieben bis acht Jahre lang bei der Organisation und unterstützt diese mit frei gewählten Beiträgen. Rechne nun den Jahresbeitrag aller von dir geworbenen Mitglieder auf diesen Zeitraum hoch, so kommst du auf einer stolze Summe, die du für die Organisation für mindestens diesen Zeitraum erwirtschaftet hast. 

Was sind die Herausforderungen des Studentenjobs?

Um es auf den Punkt zu bringen: Einen Tag lang Bürger von der Notwendigkeit einer Mitgliedschaft zu überzeugen, ist...

...weiterlesen

Was sind die Herausforderungen des Studentenjobs?

Um es auf den Punkt zu bringen: Einen Tag lang Bürger von der Notwendigkeit einer Mitgliedschaft zu überzeugen, ist wirklich fordernd und anstrengend. Außerdem muss man mit Absagen leben können und sollte daher ein hohes Maß an Frustrationstoleranz mitbringen. Wenn du also mit „Neins“ leben kannst (oder bereit bist, es zu lernen), ausreichend Motivation mitbringst und mit einer sinnvollen und nachhaltigen Tätigkeit überdurchschnittlich gut verdienen willst, dann haben wir den richtigen Studentenjob für dich. 

Wie kann ich mich bewerben - wie ist der weitere Ablauf?

Nachdem du dich online auf www.studentenjob.com beworben hast, laden wir dich zu einem Info- und Bewerbungstermin...

...weiterlesen

Wie kann ich mich bewerben - wie ist der weitere Ablauf?

Nachdem du dich online auf www.studentenjob.com beworben hast, laden wir dich zu einem Info- und Bewerbungstermin in deiner Nähe ein. Bei diesem Termin erzählen wir dir mehr über diesen Job, damit du ein klares Bild vor Augen hast. Außerdem nehmen wir uns Zeit für deine individuellen Fragen oder Anliegen, vor allem aber können wir einander gegenseitigen kennenlernen.

Menü schließen